Teilnahmebestätigung sprachkurs Muster

Dieses Modul enthält zwei Dinge: (1) Die Informationen für die [ungewöhnliche] Software, die Sie für Programmiersprachen Teil A installieren müssen Teil A. (2) Eine optionale “gefälschte” Hausaufgabe, die Sie für die automatische Benotung und Peer-Bewertung einschalten können, um sich an die Mechanik der Zuordnung Turn-in zu gewöhnen, die wir während des gesamten Kurses verwenden werden. Sie können dieses Modul entweder vor oder nach dem Anschauen der ersten “tatsächlichen Kursinhalte” Videos im nächsten Modul tun, aber Sie werden die Software bald installiert bekommen wollen, damit Sie lernen können, indem Sie aktiv Variationen des Codes in den Videos ausprobieren. Sie müssen die Software installieren, um die Hausaufgaben zu machen. Der Nutzen des typbasierten Ansatzes wurde untersucht, indem die Gesamtzahl der verschiedenen Muster jedes einzelnen Kindes berechnet wurde. Die typbasierten Werte reichten von 7 bis 23 und 5 bis 19 für die AA- und W-Kinder. Wie die Hörerurteile waren die durchschnittlichen typbasierten Summen für die AA-Kinder höher (Mittelwert = 16,58, SD = 3,93) als bei den W-Kindern (Mittelwert = 11,34, SD = 3,56); t(91) = 6,7, p , 0,001, 2 = 0,33. Bis auf zwei der oben untersuchten Studien konzentrierten sich alle auf AAE-Sprecher, und nur eine untersuchte mehr als einen nicht-mainstream-Dialekt. Diese Studie war unsere (Oetting & McDonald, 2001), und es ging um die Sprachproben, die hier untersucht werden.

In unserer früheren Arbeit wurde Rasse verwendet, um zunächst Teilnehmer zu gruppieren, und Art des Dialekts wurde als abhängige Variable erforscht. Was wir fanden, waren dialektale Unterschiede zwischen den W- und AA-Kindern, die mit früheren Beschreibungen von erwachsenen SWE- und SAAE-Dialektsorten übereinstimmten. Insbesondere wurden in den Daten unterschiedliche Profile der Verwendung von SWE- und SAAE-Mustern identifiziert, obwohl die meisten codierten Muster über Rassengrenzen hinweg gingen. Teilnahmeerklärungen sind nur auf einigen unserer Kurse verfügbar. Um eine Teilnahmeerklärung zu erhalten, müssen Sie Ihren Kurs aktualisieren (weitere Informationen zum Upgrade). Dann müssen Sie über 50% der Kursschritte als abgeschlossen markieren und alle Testfragen versuchen. Die Beschreibung, warum sich der Nicht-Mainstream-Dialekt eines Studienteilnehmers von dem eines anderen unterscheidet, kann für einen Forscher äußerst schwierig sein, insbesondere wenn Morphosyntax im Mittelpunkt der Untersuchung steht. Der Grund dafür ist, dass die gleichen Arten von Oberflächenmustern in einer Reihe von verschiedenen Nicht-Mainstream-Sorten auftreten.

Um die Überschneidung von Nicht-Mainstream-Dialekten zu veranschaulichen, betrachten Sie die Arbeiten von Washington und Craig (1994) und Oetting, Cantrell und Horohov (1999). In der ersten Studie wurde die Verwendung einer nördlichen urbanen Vielfalt von afroamerikanischem Englisch (AAE) untersucht. Bei letzterem stand die Nutzung einer ländlichen Variante des südlichen Weißen Englischen (SWE) bei Kindern im Mittelpunkt. Von den 17 Mustern, die von Washington und Craig als AAE kodiert wurden, und den 12 Mustern, die von Oetting et al. als SWE kodiert wurden, waren 11 identisch. Darüber hinaus ist das eine SWE-Muster, das nicht auf der nördlichen AAE-Liste stand (d.h. es/sie für existenzielle) für SWE-Sorten kaum einzigartig. Im Gegenteil, Wolfram (1991) beschreibt existenzielle sie als ein südliches Muster und existenziell als ein allgemeineres Muster, das sich ausbreiten könnte.

Vorbereitungskurse werden in Testzentren, Universitäten und Goethe-Institutsstandorten angeboten. Eine vollständige Liste der Institutionen, die Vorbereitungskurse anbieten, finden Sie auf der TestDaF-Website.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.